Bürgermeister von Döllach

1.) Alois Pfeffer, geprüfter Jurist und Schlossbesitzer von
Großkirchheim in Döllach 1848 – 1864
2.) Hermann Schober, Besitzer und Schuhmachermeister
vlg. Nagelschmied in Döllach 1864 – 1867
3.) Franz Pirker, Besitzer vlg. Markus in Döllach (Fronbot) 1862 – 1873
4.) Heinrich Moser, Besitzer vlg. Sauper in Döllach 1873 – 1876
5.) Anton Koban, Schulleiter in Döllach 1876
6.) Balthasar Sauper, Besitzer vlg. Bauer Hans
und vlg. Kobein in Döllach 1877 – 1898
7.) Georg Granig, Besitzer und Kaufmann vlg. Fleischhacker
in Döllach 1898 – 1900
8.) Balthasar Sauper, Besitzer vlg. Bauer Hans
und vlg. Kobein in Döllach 1900 – 1901
9.) Peter Haritzer, Gasthof, Sägewerk und
Realitätenbesitzer in Döllach 1901 - 1910
10.) Balthasar Ranacher, Besitzer vlg. Steiner in Döllach 1910 – 1913
11.) Franz Kahn, Besitzer vlg. Kröll in Döllach 1913 – 1919
12.) Peter Haritzer, Gasthof, Sägewerk und
Realitätenbesitzer in Döllach 1919 – 1920
13.) Georg Müller, Tischlermeister und Besitzer vlg.
Tschurtschmühle in Döllach 1920 – 1924
14.) Anton Hermann Schober, Bäckermeister und Besitzer
vlg. Nagelschmied Mai 1924 – 24.7.1927
15.) Balthasar Ranacher, Besitzer vlg. Steiner in Döllach 24.7.1927 – 5.5.1928
16.) Franz Josef Jakober, Kaufmann vlg. Entacher in Döllach 5.5.1928 – 1935
17.) Balthasar Ranacher, Besitzer vlg. Steiner in Döllach 1935 – 1938
18.) Rudolf Köber 1938
19.) Lackner Norbert, Schneidermeister, späterer Mesner
in Döllach 1945 – 1950
20.) Sauper Balthasar, Gasthofbesitzer, Holzhändler in Döllach 12.3.1950 – 1954

Bürgermeister von Sagritz seit dem Jahr 1848

1.) Hochw. Franz David Pacher, Pfarrradministrator 1848 – 1850
2.) Georg Unterdorfer, Thaler in Egg 1850 – 1853
3.) Anton Schober, vlg. Litzlhofer in Sagritz 1853 – 1856
4.) Johann Pirker, vlg. Marx in Sagritz 1856 – 1859
5.) Josef Perchtold, vlg. Oberer Burgstaller in Winklsagritz 1859 – 1871
6.) Johann Obergöritzer, vlg. Angerer in Ranach 1871 – 1874
7.) Josef Pirker, vlg. Marx in Sagritz 1874 – 1883
8.) Augustin Winkler, vlg. Unterer Rieger in Mitten 1883 – Nov. 1884
9.) Christian Pirker, vlg. Renner in Putschall Nov. 1884 – 1889
10.) Johann Granig, vlg. Diener in Sagritz 1889 – 1892
11.) Christian Pirker, vlg. Renner in Putschall 1892 – 1898
12.) Johann Granig, vlg. Diener in Sagritz 1898 – 1904
13.) Bartlmä Schmidl, vlg. Oberer Rauschgott in Mitten 1904 – 1908
14.) Johann Granitzer, vlg. Jaggler in Göritz 2.1.1908 – 25.5.1910
15.) Georg Zirknitzer, vlg. Unterer Rauschgott in Mitten 25.5.1910 – 28.6.1913
16.) Josef Suntinger, vlg. Redschitzer in Sagritz 28.6.1913 – 23.4.1924 Krieg
17.) Josef Messner, vlg. Wunderer in Zirknitz 23.4.1924 – 1935
18.) Johann Granig, vlg. Diener in Sagritz 1935 – 1938
19.) Johann Bernsteiner, vlg. Fresser in Putschall 1938 – 1941
20.) Peter Perchtold, vlg. Häusler in Putschall 1941 – 1945
21.) Pichler Josef jun., vlg. Litzlhofersohn in Sagritz 1945 – 12.3.1950
22.) Pichler Josef jun., vlg. Litzholfer in Sagritz 12.3.1950 – 1954

Zusammenlegung der Gemeinden unter dem Titel: Döllach – Sagritz

Bürgermeister seit 1956, Titel: Gemeinde „Döllach“

1.) Balthasar Sauper, Hotelier ect. in Döllach 1954 – 1962
2.) Ranacher Balthasar, Bauer vlg. Stoaner in Döllach 6.2.1962 – 28.11.1966
3.) Fleißner Johann, Bauer vlg. Zoggler in Egg 29.11.1966 – März 1997
4.) Suntinger Peter, Holzschnitzer, Bauer vlg. Zuegg in Zirknitz ab März 1997

1983 wurde die Gemeinde „Döllach“ in „Großkirchheim“ umbenannt.